Grosche
Bilder: Harald Morsch, Ann-Britta Dohle
Bild: Harald Morsch

Wie aus heiterem Himmel

Gedankenblitze und poetische Niederschläge. Liebenswert, ein Bollwerk literarischer Bonmots, aber so fein mit Selbstironie und Schabernack und Alltag gewürzt, dass es einfach Freude macht, Erwin Grosche beim Phantasieren beizustehen.

Erwin Grosches Sicht auf die ganz einfachen Dinge des Alltags. Ihm gelingt wie keinem zweiten diese Verknüpfung alltäglicher Befindlichkeiten mit hintergründig philosophischer Weltbetrachtung. Des eingeschworenen Paderborners Glückseligkeiten liegen noch immer in der Welt des Alltags verborgen. Seine Freude an wunderlichen Instrumenten und seine kindliche Experimentierlust scheinen ungebrochen.

Auch wenn er das Spannbettbezug gegen das besser gepolsterte Oberbett ausgetauscht hat und damit wie ein dicker Maikäfer über die Bühne stapft und Werbung für die Hausstaubmilbe, als vielleicht letztes überlebendes Insekt, macht.

Permalink
Bild: Harald Morsch

Warmduscherreport Vol.3

Erwin Grosche hat noch einmal die Glanzstücke und Lieblingsszenen aus über vierzig Jahren Kabarettgeschichte ausgepackt.

Das ist große Wortkunst und im besten Sinne des Wortes Kindertheater für Erwachsene. Manchmal staunt man am Ende, warum diese ganz eigene Sicht der Dinge einem noch nicht selbst eingefallen ist, findet auch noch die schrägste Perspektive ganz normal und wundert sich über nichts mehr.

Hier kann man sie noch mal erleben: Die Omis mit den neuen Gummistiefeln, die tanzenden Badekappen, die rockenden Nudeln, das athletische Spannbetttuch, die letzten Raucher. Das Kleine wird bei ihm ganz groß. Und das Große klein. Auf diese Weise verteilt er die Proportionen der Welt neu.

Oft sind es Gegenstände des Alltags, die er heranzitiert, um das Leben schöner zu machen. Hier wird sanft und subtil gestreichelt. Der Frühsport nach Getreidesorten, die stöhnende Kaffeemaschine, die Peter Sloterdijk Entspannungstasche.

Permalink
Bild: Linsensüppchen54 (J.Befeld)

Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach

Eine musikalische Quatschlesung mit Erwin Grosche, einem Klavier (wird mitgebracht), einer Besteckschublade, einem Akkordeon, einer Gitarre, einem Elefanten (wird mitgebracht) und anderen Dingen, die lustig sind und Krach machen.

Jede Lesung beginnt einem Lied. Schnell werden die Kinder einbezogen. Da singt, klatscht und reimt man mit.

Erwin spielt dazu Klavier, singt auf der Gitarre und begleitet sich mit Akkordeon, Zahnbürsten und Besteckschublade. Grosche erzählt von verliebten Scheibenwischern, vom wütenden Tigerstuhl, vom lauten Gong, und warum der Löffel zu Löffel ins Löffelfach will.

"Der Reimerich Kinderlieb des 21. Jahrhunderts."
(Nicola Bardola)

"Der Enkel von Morgenstern und Dada macht die Poesie des Augenblicks fassbar."
(Hans ten Doornkaat, NZZ)

Permalink
Bild: Harald Morsch

Strumpf ist futsch

Erwin und Lisa Grosche lassen die Strumpfpuppen zur Musik von Antje Wenzel tanzen und alle Kinder tanzen mit.

Die lustige Geschichte vom Suchen und Finden, von Ordnung und Unordnung, mit vielen Liedern zum Mitsingen ist geeignet für Kinder ab 4 Jahren, aber auch Erwachsene haben ihre helle Freude an dem Spiel von Vater und Tochter.

Warum es geht?
Chaos im Kinderzimmer. Überall liegen Strümpfe herum. Dabei hat Fliege doch erst letzte Woche aufgeräumt. Oder war es vorletzte Woche? Plötzlich ertönt lautes Geschrei aus der Strumpfschublade, Socki kann sein Gegenstück, den linken Strumpf, nicht finden. Womöglich hat sogar Fliege ihn verschlürt? Um ihre Unschuld zu beweisen und auch, weil Suchen viel spannender ist als Aufräumen, macht Fliege sich auf den Weg, Strumpf zu finden. Eine abenteuerliche Reise beginnt durch Strumpfschublade, Hundehütte und Waschräume. Eine Waschmaschine spielt eine verdächtige Rolle und ein Pirat mit einer Wollmütze auch.

Die vielen Lieder zum Mitsingen sind ganz nach dem Geschmack der Kleinen, begeistert grölen und tanzen sie den Schleudergang-Song der Waschmaschine mit. Lisa Grosche, Schauspielerin aus Hamburg, spielt Fliege voller Überzeugungskraft und mit viel Witz. Erwin ist alles andere: Hund, Pirat, Junge, Strumpfpuppe und sogar die Waschmaschine. Die Grosches erwecken auf der Bühne ein Kinderzimmer voller Wunder zum Leben.

Permalink
Bild: Harald Morsch

Anne und die Bankräuber

Eine musikalische Lesung mit Erwin und Lisa Grosche. Für Grundschulkinder in der 3. und 4. Klasse.

Lisa Grosche spielt Anne und liest die Kapitel, die aus der Sicht von Anne geschrieben wurden. Erwin Grosche spielt die Bankräuber und liest die Kapitel, die aus der Sicht der beiden Gauner geschrieben wurden. Natürlich kann man zwischendurch dem Lied von den 10 Bankräubern lauschen, wir hören die Werbung für Bankräuber und staunen über Annes verrückte Bankräubernachrichten.

Die Lesung wird untermalt von einem Film, auf dem die jeweiligen Handlungsorte zu sehen sind. Der Paderborner Kinderbuchverlag hat den Kinderkultkrimi von Erwin Grosche wieder neu als Taschenbuch herausgebracht. Die Geschichte von Anne und Bruder Berti fesselte schon viele Kindergenerationen.

Permalink
Bild: Walter Ott

Paderborner Stadtspaziergang

Lassen Sie sich von Erwin Grosche „sein“ Paderborn zeigen. Informativ und ausgelassen erlebt man die PaderStadt in einem anderen Licht.

Viele Überraschungen erwarten selbst den, der schon alles über Paderborn zu wissen glaubte. Folgen Sie dem Kulturpreisträger auf seinem etwas anderen Stadtspaziergang durch Paderborn. Erleben Sie auf jeder Station Künstler, die ihnen die Domstadt auf ihre Weise nahe bringen werden. Lassen Sie sich überraschen.

Da wird in NRWs kleinstem Theater ein Schauspieler von der Entstehung der Welt sprechen, da verzaubert in der Bartholomäus Kapelle eine Musikerin mit einem Bach Musikstück, und und und. Erwin Grosche zeigt Ihnen auch nicht so bekannte Stellen einer Stadt, die mehr zu bieten hat als den Dom und das Dreihasen-Fenster. Stadtführung mit Erwin Grosche, Lisa Grosche, Heiko Grosche, Gogo Gemke, Walter Ott, v.a.m und Überraschungen: Eine ca. zweistündige Besichtigung vergeht viel zu schnell.

Auf dieser Seite gibt es Kontaktmöglichkeiten, wo man eine Stadtführung buchen kann. Eine Groschestadtführung vermittelt Wissen, Spaß und tut einfach gut. Manchmal gibt es sogar einen berühmten Apfelkuchen zu essen.

Nähere Infos und Buchung privater Stadtspaziergänge:

Kulturbüro Nicole und Jürgen Ruppert GbR

Am Wasserberg 3
53343 Wachtberg

Tel. 0228 93484670
Fax 0228 93484679

kb@kulturbuero.info

Permalink
Bild: Christian Wilczewski

Bärenbude, Klassenzauber

Erwin ist seit vielen Jahren das Gesicht und die Musikkapelle der Bärenbude. Die solide puritanische Kontur von Lehrerumkleidekabinen in Grundschulturnhallen weiss er dabei stets zu schätzen.

Erwin und die beiden Kuschelbären Johannes (Dorothee Schmitz) und Stachel (Heiner Kämmer) sind regelmässig mit dem Bärentheater in Nordrhein-Westfalen unterwegs. Sie nehmen die jungen Zuschauer mit in die Welt der Klänge, der Musik und der Geschichten.

„Bärenbude Klassenzauber“ ist speziell für Vorschulkinder und Erstklässler gemacht und eingebettet in ein medienpädagogisches Projekt. Die Kinder hören und erzählen, malen, basteln, singen und können ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Höhepunkt des Projektes ist der Besuch des Bärentheaters an der Schule.

Permalink

Kleinkunst

Wie aus heiterem Himmel

Gedankenblitze und poetische Niederschläge. Liebenswert, ein Bollwerk literarischer Bonmots, aber so fein mit Selbstironie und Schabernack und Alltag gewürzt, dass es einfach Freude macht, Erwin Grosche beim Phantasieren beizustehen.

Warmduscherreport Vol.3

Erwin Grosche hat noch einmal die Glanzstücke und Lieblingsszenen aus über vierzig Jahren Kabarettgeschichte ausgepackt.

Erbauung

Paderborner Stadtspaziergang

Lassen Sie sich von Erwin Grosche „sein“ Paderborn zeigen. Informativ und ausgelassen erlebt man die PaderStadt in einem anderen Licht.

Kinderkram

Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach

Eine musikalische Quatschlesung mit Erwin Grosche, einem Klavier (wird mitgebracht), einer Besteckschublade, einem Akkordeon, einer Gitarre, einem Elefanten (wird mitgebracht) und anderen Dingen, die lustig sind und Krach machen.

Strumpf ist futsch

Erwin und Lisa Grosche lassen die Strumpfpuppen zur Musik von Antje Wenzel tanzen und alle Kinder tanzen mit.

Anne und die Bankräuber

Eine musikalische Lesung mit Erwin und Lisa Grosche. Für Grundschulkinder in der 3. und 4. Klasse.

Bärenbude, Klassenzauber

Erwin ist seit vielen Jahren das Gesicht und die Musikkapelle der Bärenbude. Die solide puritanische Kontur von Lehrerumkleidekabinen in Grundschulturnhallen weiss er dabei stets zu schätzen.

Termine

13.12.18

Wie aus heiterem Himmel

Mainz, Unterhaus
14.12.18

Wie aus heiterem Himmel

Mainz, Unterhaus
15.12.18

Warmduscherreport Vol.3

Bonn, Kulturraum Auerberg
28.12.18

Lesung

Paderborn, Bonifatiusbuchhandlung
29.12.18

Warmduscherreport Vol.3

Bielefeld, Zweischlingen
31.12.18

Warmduscherreport Vol.3

Nottuln
04.01.19

Warmduscherreport Vol.3

Köln, Comedia
20.01.19

Grosches Weltlexikon

Bielefeld, Historisches Museum
24.01.19

Warmduscherreport Vol.3

Hilchenbach, Gebrüder-Busch-Kreis
07.02.19

Wie aus heiterem Himmel

Recklinghausen, Altstadtschmiede
08.02.19

Wie aus heiterem Himmel

Bielefeld, FZZ Stieghorst
15.02.19

Hüsch-Abend mit Haverkamp

Düsseldorf, Theater an der Luegalee
16.02.19

Hüsch-Abend mit Haverkamp

Düsseldorf, Theater an der Luegalee
17.02.19

Hüsch-Abend mit Haverkamp

Düsseldorf, Theater an der Luegalee
22.02.19

Warmduscherreport Vol.3

Donaueschingen
23.02.19

Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach

Donaueschingen
01.03.19

Warmduscherreport Vol.3

Hamburg, Lustspielhaus, Gala (Ausschnitte)
09.03.19

Wie aus heiterem Himmel

Berlin, Zebrano-Theater
16.03.19

Wie aus heiterem Himmel

Göppingen
18.03.19

Wie aus heiterem Himmel

Hamburg, Lustspielhaus
30.03.19

Warmduscherreport Vol.3

Ottbergen, KuStall
13.04.19

Grosches Weltlexikon

Henglarn, Schützenhalle
16.05.19

Warmduscherreport Vol.3

Hannover, TAK
24.05.19

Wie aus heiterem Himmel

Paderborn, Amalthea
25.05.19

Wie aus heiterem Himmel

Paderborn, Amalthea
Bild: Ann-Britta Dohle

Wie aus heiterem Himmel - Gedankenblitze und poetische Niederschläge

Das neue Programm. Erwin Grosches Sicht auf die ganz einfachen Dinge des Alltags. Auf den Punkt gebracht von der wunderbaren Ann-Britta Dohle in der NEUEN WESTFÄLISCHEN.

„Wie aus heiterem Himmel“ fallen die Geistesblitze seit Jahren über den Kleinkünstler Erwin Grosche herein. Am Freitag begeisterte er auch mit seinem 14. Soloprogramm sein Publikum im trauten Amalthea-Theater.

Ihm gelingt wie keinem zweiten diese Verknüpfung alltäglicher Befindlichkeiten mit hintergründig philosophischer Weltbetrachtung. Des eingeschworenen Paderborners Glückseligkeiten liegen noch immer in der Welt des Alltags verborgen. Seine Freude an wunderlichen Instrumenten und seine kindliche Experimentierlust scheinen ungebrochen. Auch wenn er das Spannbettbezug gegen das besser gepolsterte Oberbett ausgetauscht hat und damit wie ein dicker Maikäfer über die Bühne stapft und Werbung für die Hausstaubmilbe, als vielleicht letztes überlebendes Insekt, macht.

Besonders gelungen ist die schräge Danksagung an den Busfahrer, dessen Busfahrt per Kameraprojektion über Erwin Grosches Hemdbauch läuft und schließlich auf seiner Stirn endet. „Wie schön Du Rathausplatz sagen kannst“.

Liebenswert, ein Rollwerk literarischer Bonmots, aber so fein mit Selbstironie und Schabernack und Alltag gewürzt, dass es einfach Freude macht, dem Künstler beim Phantasieren „beizustehen“.

Permalink
Bild: Harald Morsch

Warmduscherreport Vol. 3 von und mit Erwin Grosche

Das Beste aus über 40 Jahren Kabarett. Die Bühnenshow, bei der nochmal Alles ausgepackt wird.

Das ist große Wortkunst und im besten Sinne des Wortes Kindertheater für Erwachsene. Nun hat Erwin Grosche noch einmal die Glanzstücke und Lieblingsszenen aus über vierzig Jahren Kabarettgeschichte ausgepackt.

Oft sind es Gegenstände des Alltags, die er heranzitiert, um das Leben schöner zu machen. Es ist die gottvertrauende Naivität, es ist die Schwäche des Kindes, aus der heraus Grosche die Kraft seiner Nummern entwickelt. Hier wird sanft und subtil gestreichelt. Es macht glücklich ihm dabei zuzuschauen. Er rührt an, er bringt zum Lachen, zum Nachdenken – und all das auf eine wunderbar leichte Art.

Grosches Experimentierlust kennt keine Grenzen. Gucken Sie sich diesen Mann an, solange es geht. Wer weiß. Er ist ein echter Abenteurer der inneren Welten. Eines Tages könnte er in ihnen verschwinden und nicht wiederkommen.

Warmduscherreport Vol.3 kann man ab dem Januar 2018 im deutschsprachigen Raum bewundern. Nähere Angaben gibt dann der Tourplan. Zu buchen ist es jetzt schon über:

Kulturbüro Nicole Ruppert

Am Wasserberg 3
53343 Wachtberg
Tel. 0228 93484670
Fax 0228 93484679
kb@kulturbuero.info

Permalink
Bild: Juliane Befeld

Grosches Weltlexikon

Gesammelte Erklärungen, Vermutungen und Leerstellen von A bis Z. Das neue Buch von Erwin Grosche und Gennadi Isaak wird Ende Oktober 2018 im Bonifatius Verlag Paderborn erscheinen. Das Vorwort schrieb Frank Becker, der Herausgeber der Musenblätter.

„Liebe Mitmenschen,
suchen wir nicht stets nach Erklärungen und Definitionen, die das Leben, den Alltag und seine Wunder und Merkwürdigkeiten, die gelegentlichen Absurditäten begreifbar, ja, greifbar machen? Jeder Tag wirft einem immer wieder Worte und Begriffe an den Kopf, ohne sie hinlänglich zu erläutern. Da steht man nun und grübelt im schlimmsten Fall stundenlang über die Frage "Was war das denn schon wieder?" – selbst wer im Besitze eines großen Meyer, Wahrig oder gar des Grimm'schen Wörterbuches ist, muss leider allzu oft resignieren. Erwin Grosche wurmt diese Unzulänglichkeit schon lange und so hat er sich daran gemacht, dem Leben zu unserem Nutzen Erklärungen abzuringen. Das Ziel ist ein handliches Kompendium als praktische Lebenshilfe. In aller Bescheidenheit wird es "Weltlexikon" heißen.“

Frank Becker, Herausgeber Musenblätter

Die Buchpremiere findet am 30 Oktober um 19:30 in der Buchhandlung Linnenmann statt.

Es wird auch dazu ein neues Grosche Programm geben, wo aus dem Lexikon gelesen wird, Filme gezeigt werden, Lieder gesungen werden und Grosche einige Weltstücke als Kabarettnummern präsentieren wird.

Permalink
Bild: Nadia Wadoud

Endlich da: Die Peter Sloterdijk Entspannungstasche

Rechtzeitig zum schönsten Fest des Jahres gibt es nun die Peter Sloterdijk Entspannungstasche (Entwurf: Nadia Wadoud) zu kaufen.

Alle Sorgen haben ein Ende, Entspannung und Freude machen sich breit. Für den Spottpreis von 5,50 Euro kommt auch die wunderbare Tasche zu Dir. (Plus 3,- Euro Porto).

Übrigens bekommt man die PSE-Tasche umsonst, wenn man dazu drei Bücher von Erwin Grosche bestellt, so wird die Tasche planvoll eingesetzt.

Kaufadresse: Kulturbüro Nicole Ruppert
Am Wasserberg 3
53343 Wachtberg

Tel. 0228 93484670
kb@kulturbuero.info

Permalink
Bild: forum-anja-niedringhaus.de

Aktion „Künstler fAN“ im Forum Anja Niedringhaus

Höxter. Der Verein Forum Anja Niedringhaus will im Tilly-Haus an der Westerbachstraße in Höxter ein Museum für die 2014 in Afghanistan erschossene Fotografin aus Höxter einrichten.

Um für Unterstützung zu werben, ist die Benefizaktion „Künstler für Anja Niedringhaus (Künstler fAN)" ins Leben gerufen worden: Der Paderborner Kabarettist Erwin Grosche wird am Dienstag, 18. Dezember, um 19.30 Uhr als Auktionator im Historischen Rathaus Höxter Werke von Künstlern aller Sparten für diesen Zweck an interessierte Bürger versteigern.

Kommen Sie vorbei und ersteigern sie die wunderbaren Kunstobjekte, die von bekannten und außergewöhnlichen Künstlern gespendet wurden. Einen Überblick der Kunstobjekte kann man auf der Seite des Vereins erhalten.

Permalink
Bild: Haus Nottbeck

Ein Regenhut tut allen Gut - Erfindungen und Lebenshilfen

Die Sensation ist perfekt. Erstmals werden die wichtigsten Erfindungen des Kleinkünstlers Erwin Grosche in Deutschland ausgestellt. Das Literaturmuseum „Kulturgut Haus Nottbeck“ plant für das Jahr 2020 eine Ausstellung mit Exponaten, Requisiten, Texten, Filmen und Bildern des emsigen Paderborners.

Unter dem Titel: „Ein Regenhut tut allen gut – Erfindungen und Lebenshilfen“ wird erstmals am 8. Februar 2020 um 18:00 Uhr alles aufgelistet, was der Paderborner Künstler in seinem fast 50 jährigen Bühnenleben erfunden und erdacht hat.

Da trifft sich der Tigerstuhl mit der Peter Sloterdijk Entspannungstasche, da helfen Windkarten beim Luftzufächeln und Entschleunigungstüten beim Abstoppen an steilen Hängen. Da wird ein Film im Bauchkino gezeigt und der Regenhut hilft beim richtigen Umgang mit trockenen Pflanzen. Die Psssst-Kiste lädt zum verweilen ein und der 6-Fingerhandschuh ziert zarte Frauenhände.

Eine Ausstellung für alle großen und kleinen Menschenkinder. Um 20:00 Uhr am 08.02.2020 wird dann Erwin Grosches neues Kabarettstück "Wie aus heiterem Himmel" auf der großen Bühne des „Kulturgut Haus Nottbeck“ zu sehen sein.

Permalink
Bild: Webseite

Lieblingsbücher - Tipps für den Gabentisch

Bücher sind ja besonders gute, anerkannt wertvolle und obendrein schöne Weihnachtsgeschenke, und deshalb haben wir für euch hier aktuelle Lieblingsbücher von Erika Berners-Kaffenberger, Heike Haase u.a. zusammengestellt.

Hier sind nun die drei Lieblingskinderbücher von Erwin Grosche zu entdecken:

David Grossman: „Joram und der Zauberhut – Gutenachtgeschichten“ (Hanser)
„Vielleicht das schönste und überraschendste Buch. Ich habe es immer so gerne meiner Tochter vorgelesen und freute mich auf jeden neuen Abend. Das Buch ist sehr schön, überraschend und poetisch. Ich habe von Grossman kein besseres Buch gelesen. Leider ist das Buch nur noch im Antiquariat erhältlich. Eine Schande.“

Rotraut Susanne Berner: „Das Abenteuer“ (Beltz & Gelberg)
„Das Buch der Bücher. Ein spannendes Abenteuerbuch schon für kleinere Kinder. So fängt alles an. Das Spiel, das Abenteuer und die Freundschaft. Alles ist ganz schön und ganz schlicht. Klasse.“

Wolfdietrich Schnurre: „Die Prinzessin kommt um vier“ (mit Bildern von Rotraut Susanne Berner) (Aufbau Verlag)
„Ein sehr anrührendes Buch. Es ist zum Heulen schön und sehr bewegend. Ein Glücksfall der Kinderliteratur. Natürlich sind die Bilder von Rotraut Susanne Berner mehr als nur die Sahne auf dem Kuchen.“

Alles zu finden im HASENFENSTER, dem Familienmagazin aus Paderborn.

Permalink
Bild: DLF

Wenn Monster Weihnachten feiern - Weihnachtsgedichte für Kinder

"Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen …" dichtete Anna Ritter. Heinz Erhard dagegen beginnt sein Weihnachtsgedicht mit "Tiefgefroren in der Truhe, liegt die Gans aus Dänemark…"

Und "Markt und Straßen stehn verlassen, still erleuchtet jedes Haus…" heißt es bei Joseph von Eichendorff.

Weihnachtszeit ist Gedichtezeit. Karin Hahn hat zusammen mit Kindern alte und neue Weihnachtsgedichte gehört und gelesen. Besinnliche Klassiker, traditionelle Verse und frische Neulinge. Mit Gedichten von James Krüss, Erwin Grosche, Anna Ritter, Heinz Erhardt, Rainer Maria Rilke u.a.

Produktion: 2017
Sendezeit So, 16.12.2018 | 08:05 - 09:00 Uhr
Sendung Deutschlandfunk Kultur "Kakadu - Hörspieltag für Kinder"

Permalink
Bild: Bonifatius

Stimmen zum Weltlexikon

Hier eine Auswahl von Kritiken zum neu erschienenen Weltlexikon.

a. Von A wie Abgeschiedenheit bis Z wie Zwischenbemerkung öffnet sich auf 160 Seiten ein Schatzkästlein augenzwinkernder Alltagsweisheit, gießen Erwin Grosche und Gennadi Isaak ein Füllhorn literarischen wie künstlerischen Vergnügens vor uns aus. Das ist portionsweise zu konsumieren, jeden Tag ein wenig zum Genießen. So hat der Gourmet des Wortes und der Bilder länger etwas davon. Man kann das der Reihe nach tun, schlicht dem Alphabet folgend, man kann sich aber auch nach Lust und Laune aus dem Index Stich- und Schlagwörter herauspicken und die entsprechenden Artikel und Seiten gezielt aufsuchen. Oder ziellos fröhlich blättern und sich von einem Bild (s.u.) einfangen lassen. Alles hat seinen Reiz. Und wo es einem gerade im Buch besonders gefällt, da legt man das rote Lesebändchen ein.
Dieses wunderbare Welt-Kompendium hat natürlich unser Prädikat verdient: den Musenkuß.

Frank Becker, Herausgeber der Musenblätter

b. „Ja, die bienenfleißige, nimmermüde Paderborner Zauberfeder hat wieder einmal ein großes Werk vollendet. Titel: Grosches Weltlexikon – Gesammelte Erklärungen, Vermutungen und Leerstellen von A bis Z. Ein wunderbares Buch für das Regal mit den Büchern, die der Mensch von heute wirklich braucht...Denn suchen wir nicht alle nach Erklärungen und Definitionen, die das Leben, den Alltag und seine Wunder und Merkwürdigkeiten begreifbar, ja greifbar machen? Das Ampelgebet, die Buttercreme-Torten-Rechtfertigung, die Christophorus-Sehnsucht? Die Entschleunigungs-Tüte, das Frikadellen-Eimerchen, das Geräuschsalz? Die Oberbett-Hymne, der Puddingverzicht, der Quotenhit... Ach, es ist ein wahrhafter Genuss, dem Paderborner Poeten bei seinen genauso absonderlichen wie einleuchtenden Erklärungen zu folgen.

160 Seiten prall gefüllt mit praktischer Lebenshilfe für das Begreifen der Begriffe, die uns stutzig machen. Das ganze prächtig und kongenial illustriert von Gennadi Isaak und – wie wir es von allen Publikationen Erwin Grosches gewohnt sind, in einer Druckqualität, die jedes Umblättern zu einem optischen und haptischen Hoch-Genuss macht.“

Wilfried Schmickler, Kabarettist WDR/HF

c. „Wer braucht in Zeiten von Wikipedia noch ein Weltlexikon? Vielleicht all diejenigen, denen es bei der Begriffserklärung nicht auf trockene Beschreibungen, sondern auf anrührende Empfindungen oder auch mal auf intelligenten Nonsense ankommt. Grosche liefert Beides in rund 340 Stichworten von „Abgeschiedenheit“ bis „Zwischenbemerkung“.

Manfred Stienecke, „Westfälisches Volksblatt“, 30.10.2018

d. „In der Tat ist es ein komplettes „Weltlexikon“ geworden, denn Grosche erläuterte längst nicht nur Paderborner Begriffe, auch Elsen oder Schloss Neuhaus finden z.B. Erwähnung. Natürlich beginnt er mit „A“ wie Apfelkuchen - wie sollte es bei einem Bäckersohn anders sein? - und endet mit „Z“ wie „Zwei-Fenster-Entschleunigungspullover“ – ein Begriff, den man im Duden schmerzlich vermisst. (Dabei ist dieser ein unverzichtbares Kleidungsstück, das durch die Fenster beim Abstreifen während einer Autofahrt stets freien Blick ermöglicht und damit einen wesentlichen Beitrag zur Verkehrssicherheit leistet.)

Der geneigte Leser vermisst allerdings den Begriff „Grosche“, mit der Erläuterung „Großer Kleinkünstler mit Schalk im Nacken, Alltagsweisheit im Kopf und stets Streuselkuchen auf der Zunge. Zu finden am Ende der Leine seines Hundes“. Damit dürfte er beim Spaziergang durch die Paderstadt immer eindeutig identifizierbar sein.“

Reinhard Kniepkamp, Journalist und Fotograf

Permalink
Bild: Reinhard Jäger

Wunderbare Filme zu schönen Grosche-Texten

Aus Anlass der Veröffentlichung des WELTLEXIKONS haben sich Erwin Grosche und sein treuer Kameramann Reinhard Jäger entschlossen, die lange der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Filme zu veröffentlichen.

a. Weyhers Apfelkuchen

b. Die Currywurst Hymne

c. Die Glocken am Kaufhaus Klingenthal

d. Der Bäcker Goeken Traum

e. Die Wohlfühlstraße

Was Schöneres kann man derzeit nicht sehen. Die Texte dazu finden sich alle in dem neu erschienenen WELTLEXIKON.

Permalink
Bild: Hist. Museum Bf

Das Land des Hermanns

„Typisch OWL? Streifzüge durch das Land des Hermanns“ heißt die große Sonderausstellung des Historischen Museums Bielefeld, die vom 24. November 2018 bis 28. April 2019 zu sehen sein wird.

Die Ausstellungsmacher begeben sich aus aktueller und historischer Perspektive, aber immer mit einem Augenzwinkern, auf die Suche nach den Eigenheiten und Besonderheiten der Region. Deren Bewohner gelten als wortkarg, redescheu und mundfaul, ernähren sich von Pickert, Pumpernickel und Stippgrütze – so das verbreitete Bild. Die Ausstellung geht diesen Vorurteilen auf den Grund und widmet sich mit Aspekten wie Landwirtschaft, Kultur, u.a.

Natürlich werden auch die Kabarettisten und Comedians der Region vorgestellt. Da darf auch Erwin Grosche nicht fehlen. Das Museum stellt sich daher der Frage „Was ist eigentlich OWL?“, „Was macht Ostwestfalen-Lippe aus?“. Erwin Grosche wird im Rahmen der Ausstellung am 20.1.2019 mit dem Programm „Grosches Weltlexikon“ zu sehen sein.

Permalink
Bild: Walter Ott

Die Paderborner Ziege

Zum dritten Mal in Folge hat Erwin Grosche am 1.11.2018 den bedeutenden Paderborner Kabarettpreis „DIE ZIEGE“ des Amalthea-Kleinkunsttheaters bekommen.

Die Auszeichnung darf laut Satzung immer nur an den Kabarettisten Erwin Grosche verliehen werden, der sich wie auch in den Jahren davor sehr über den Preis gefreut hat.

Die kleine Ziege ist aus echtem Ziegenhaar und fällt immer um, wenn man sie aufstellen will. Sie liegt in Grosches Haushalt auf seinem nicht mehr funktionierenden Kamin.

„Der Preis passt zu mir“, frohlockte der glückliche Paderborner.

Permalink
Bild: Reinhard Kniepkamp

Erwin Grosche - Mein HNF

Endlich geht es weiter. Erwin Grosche zeigt sein Heinz Nixdorf Museums Forum: Wenn Erwin Grosche zum Museumsführer wird, sind Humor, skurrile Zwischenfälle und originelle Ideen garantiert.

Der Kabarettist wirft seinen ganz eigenen Blick auf 5.000 Jahre Informationstechnik und fördert manch bisher übersehenes Detail zutage.

Datum: Sonntag 2.12.2018
Beginn: 11:00
Ende: 13:00

Kostenlos inkl. Museumseintritt

Anmeldung:

Telefon 05251-306-661 (Mo-Fr: 9-15 Uhr)

service(at)hnf.de

Permalink
Bild: K.H. Schäfer

Die heiteren Stadtspaziergänge 2018

Die traditionellen Juni-Spaziergänge 2018, im Auftrag der Touristik Information Paderborn, sind erfolgreich zu Ende gegangen.

Fast 500 zufriedene Schaulustige aus Nah und Fern wurden in acht Führungen von Erwin Grosche und seinem 40-köpfigen Team durch besondere Ecken und Plätze der Stadt geführt.

Robert Husemann backte Püfferken, Stani gab den Schützen, Spread Voice sangen a-capella, Lisa Grosche spielte Ukulele, BÖRNSCH besangen den Dom und sehr viele andere mehr machten auch was!

Spaziergang-Teilnehmer Werner Braukmann ist voll des Lobes: "Diese kleinen Kulturinseln - vom Puppenspiel bis zu diesem Konzert, das fast zu Tränen rührt - man möchte, dass alle Stadtführungen so sind." (Aus NW 18.6.2018)

Erwin Grosche wird erstmal nur noch Stadtführungen für feste Gruppen anbieten. Paderborn einmal anders erleben wird dadurch weiterhin möglich sein.

Kontakt: kb@kulturbuero.info

Bilder: Nadia Wadoud, K.H. Schäfer

Permalink
Bild: boje-Verlag

Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach

Der neue Gedichtband von Erwin Grosche „Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach“ wurde von der kinderbuch-couch.de besprochen. Das kann sich hören lassen.

Seit 2008 gibt es die Reihe „Gedichte für neugierige Kinder“. In der werden altgediente Kindergedichteschreiber mit lustigen, fröhlichen, ernsten und fantasievollen neuen Bildern neu belebt; und alle paar Bände ist ein zeitgenössischer Dichter dran.

"...Grosches Gedichte sind ein klasse Mittelweg zwischen dem, was eigentlich nur Reime sind und sich sonst oft in Kinderbüchern findet und beim Vorlesen und Vorsprechen Fremdscham verursacht. Und zwischen dem, was man Lyrik nennt und doch oft eher ernst, dunkel, alt und getragen daher kommt. Die Gedichte machen Spaß, hinterlassen beim Kind positive Assoziationen rund um Gedichte und legen so den Grundstein, das Schöne an Lyrik zu schätzen: dass in so wenigen Worten so viel drinstecken kann an Fantasie, Leben und Gefühlen. Grosches Gedichte dagegen darf man anfassen, dazu sind sie gemacht...“

Sigrid Tinz
Kinderbuch-Couch.de

Permalink
Bild: Harald Morsch

Paderborner Kinderbuchverlag gegründet

Es ist geschafft. Endlich wurde der mutige Paderborner Kinderbuchverlag gegründet.

Der Herausgeber Harald Morsch („DAS HEFT“) tat sich mit Erwin Grosche zusammen, um den kleinen aber feinen Paderborner Kinderbuchverlag auf die Beine zu stellen.

Geplant ist, Romane und Gedichtbücher von Paderborner Kinderbuchautoren zu veröffentlichen. Anlässlich der Paderborner Kinderbuchtage wird nun der Grosche-Klassiker „Anne und die Bankräuber“ (früher bei cbj veröffentlicht) ein Kinderkrimi von Erwin Grosche (für Kinder von 7 bis 12 Jahren), neu bearbeitet und mit farbigen Illustrationen von Christoph Mett geschmückt, in die Welt geschickt.

Es ist zu hoffen, dass der kleine Verlag von vielen Leser und Buchhandlungen unterstützt wird. Natürlich kann man zu dem Buch auch immer noch die szenische Lesung mit Erwin Grosche und seiner Tochter Lisa buchen, wo nicht nur gelesen, sondern auch gesungen und gerappt wird. Alle Schauplätze des Buches werden dazu als Film gezeigt.

Das Buch kann man bestellen zum Preis von 9.90 Euro beim Paderborner Kinderbuchverlag

Permalink

Neuigkeiten

Wie aus heiterem Himmel - Gedankenblitze und poetische Niederschläge

Das neue Programm. Erwin Grosches Sicht auf die ganz einfachen Dinge des Alltags. Auf den Punkt gebracht von der wunderbaren Ann-Britta Dohle in der NEUEN WESTFÄLISCHEN.

Warmduscherreport Vol. 3 von und mit Erwin Grosche

Das Beste aus über 40 Jahren Kabarett. Die Bühnenshow, bei der nochmal Alles ausgepackt wird.

Grosches Weltlexikon

Gesammelte Erklärungen, Vermutungen und Leerstellen von A bis Z. Das neue Buch von Erwin Grosche und Gennadi Isaak wird Ende Oktober 2018 im Bonifatius Verlag Paderborn erscheinen. Das Vorwort schrieb Frank Becker, der Herausgeber der Musenblätter.

Endlich da: Die Peter Sloterdijk Entspannungstasche

Rechtzeitig zum schönsten Fest des Jahres gibt es nun die Peter Sloterdijk Entspannungstasche (Entwurf: Nadia Wadoud) zu kaufen.

Aktion „Künstler fAN“ im Forum Anja Niedringhaus

Höxter. Der Verein Forum Anja Niedringhaus will im Tilly-Haus an der Westerbachstraße in Höxter ein Museum für die 2014 in Afghanistan erschossene Fotografin aus Höxter einrichten.

Ein Regenhut tut allen Gut - Erfindungen und Lebenshilfen

Die Sensation ist perfekt. Erstmals werden die wichtigsten Erfindungen des Kleinkünstlers Erwin Grosche in Deutschland ausgestellt. Das Literaturmuseum „Kulturgut Haus Nottbeck“ plant für das Jahr 2020 eine Ausstellung mit Exponaten, Requisiten, Texten, Filmen und Bildern des emsigen Paderborners.

Lieblingsbücher - Tipps für den Gabentisch

Bücher sind ja besonders gute, anerkannt wertvolle und obendrein schöne Weihnachtsgeschenke, und deshalb haben wir für euch hier aktuelle Lieblingsbücher von Erika Berners-Kaffenberger, Heike Haase u.a. zusammengestellt.

Wenn Monster Weihnachten feiern - Weihnachtsgedichte für Kinder

"Denkt Euch, ich habe das Christkind gesehen …" dichtete Anna Ritter. Heinz Erhard dagegen beginnt sein Weihnachtsgedicht mit "Tiefgefroren in der Truhe, liegt die Gans aus Dänemark…"

Stimmen zum Weltlexikon

Hier eine Auswahl von Kritiken zum neu erschienenen Weltlexikon.

Wunderbare Filme zu schönen Grosche-Texten

Aus Anlass der Veröffentlichung des WELTLEXIKONS haben sich Erwin Grosche und sein treuer Kameramann Reinhard Jäger entschlossen, die lange der Öffentlichkeit nicht zugänglichen Filme zu veröffentlichen.

Das Land des Hermanns

„Typisch OWL? Streifzüge durch das Land des Hermanns“ heißt die große Sonderausstellung des Historischen Museums Bielefeld, die vom 24. November 2018 bis 28. April 2019 zu sehen sein wird.

Die Paderborner Ziege

Zum dritten Mal in Folge hat Erwin Grosche am 1.11.2018 den bedeutenden Paderborner Kabarettpreis „DIE ZIEGE“ des Amalthea-Kleinkunsttheaters bekommen.

Erwin Grosche - Mein HNF

Endlich geht es weiter. Erwin Grosche zeigt sein Heinz Nixdorf Museums Forum: Wenn Erwin Grosche zum Museumsführer wird, sind Humor, skurrile Zwischenfälle und originelle Ideen garantiert.

Die heiteren Stadtspaziergänge 2018

Die traditionellen Juni-Spaziergänge 2018, im Auftrag der Touristik Information Paderborn, sind erfolgreich zu Ende gegangen.

Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach

Der neue Gedichtband von Erwin Grosche „Und Löffel zu Löffel ins Löffelfach“ wurde von der kinderbuch-couch.de besprochen. Das kann sich hören lassen.

Paderborner Kinderbuchverlag gegründet

Es ist geschafft. Endlich wurde der mutige Paderborner Kinderbuchverlag gegründet.

Bücher - Musik - Filme

Grosches Weltlexikon, Buch

Liebe Mitmenschen,
suchen wir nicht stets nach Erklärungen und Definitionen, die das Leben, den Alltag und seine Wunder und Merkwürdigkeiten, die gelegentlichen Absurditäten begreifbar, ja, greifbar machen? Jeder Tag wirft einem immer wieder Worte und Begriffe an den Kopf, ohne sie hinlänglich zu erläutern. Da steht man nun und grübelt im schlimmsten Fall stundenlang über die Frage "Was war das denn schon wieder?" – selbst wer im Besitze eines großen Meyer, Wahrig oder gar des Grimm'schen Wörterbuches ist, muss leider allzu oft resignieren.

Erwin Grosche wurmt diese Unzulänglichkeit schon lange und so hat er sich daran gemacht, dem Leben zu unserem Nutzen Erklärungen abzuringen. Das Ziel ist ein handliches Kompendium als praktische Lebenshilfe. In aller Bescheidenheit wird es "Weltlexikon" heißen.

Frank Becker, Herausgeber Musenblätter

Hier finden sich die Videos zum Lexikon.

Der alte Mann und sein Hund, Buch

Der Spaziergänger lässt uns teilhaben an seinen Begegnungen und Gedankengängen, und die sind skurril, lustig, (aber)witzig, philosophisch, sehr oft aber auch nachdenklich.

Walter Gödden, Westfalenspiegel

Der Leser spürt die Wahrhaftigkeit der Inhalte, paßt sich mit eigenem Vergnügen dem Schrittmaß des Spaziergängers an und weiß, wenn er selbst das nächste Mal vor die Tür geht, könnte er dem alten Mann und seinem Hund begegnen.

Frank Becker, www.musenblaetter.de

Irgendwie spießig und aus der Zeit gefallen, aber auch irgendwie wohltuend widerspenstig. Schon immer hat der Paderborner Autor und Kabarettist seine Leser mit dieser ganz speziellen Art der Weltverweigerung bezirzt.

Karl-Martin Flüter, DER DOM

Wie ich mit Gott eine Matratze kaufte, Buch

Wer anders als der Paderborner Kleinkünstler und Autor könnte so unschuldig, undogmatisch und ohne jede Peinlichkeit über das Phänomen Gott schreiben? Und das, ohne sich selbst zu verleugnen.

Auch Grosches neuer Erzählband steckt voller Slapstick-Ideen und skurriler Momente, wie sie nur Erwin Grosche zufliegen. [...] Gott ist übrigens ein netter, sympathischer Patron, der allerdings in seinem Tchibo-Trainingsanzug der modernen Welt einigermaßen hilflos und staunend gegenübersteht. [...] Ein schöner, oft auch nachdenklich machender Lesespaß.

Walter Gödden (Westfalenspiegel)

www.bonifatius-verlag.de

Kurze Strecken gehen Vögel auch zu Fuss, Buch

Letzte Erkenntnisse und wichtige Anmerkungen. Aphorismen, Alltagsbeobachtungen, Wahrheiten und Weisheiten.

Erwin Grosche kreiert seine eigene Metaebene. Realität, Wunsch und Wahnvorstellung fliessen ineinander. Mitten im Idyll der ostwestfälischen Provinz.

"Lasst uns zusammen wunderbar sein."

Erschienen im NordPark-Verlag.

www.nordpark-verlag.de

Weißer Sonntag, Kriminalroman

Eine Leseempfehlung von Jochen Grywatsch (Westfalenspiegel).

Skurril und spannend in Paderborn: Neun Kommunionkinder in der Hand eines Geiselnehmers, und das ausgerechnet am Weißen Sonntag in Paderborn. Privatdetektiv Maikötter schlüpft in die Rolle eines falschen Priesters, um mit dem Täter zu verhandeln.

Was sich dann entspinnt, ist ein Kriminalroman erster Güte, eine ebenso spannende wie mitunter aberwitzige Geschichte. Erwin Grosche hat im letzten Teil seiner Kriminal-Trilogie um den kauzigen Friedrich Maikötter eine Geschichte um Schuld und Sühne, um Missbrauch und Schuld erdacht, die nur so strotzt vor Lokalkolorit – geradezu ein Florilegium skurriler Paderborner Kuriositäten.

Erschienen im NordPark-Verlag

www.nordpark-verlag.de

Basti Blitzmerker und die Rätselfreundin, Buch

Es war der April 1998 als Erwin Grosche und Dagmar Geisler ihr erstes Buch im dtv junior Verlag in München herausbrachten. „Basti Blitzmerker und die Rätselfreundin“ richtete sich an alle Erstleser, die Spaß am Entdecken und Schreiben hatten. „Oh Gott, Basti Blitzmerker! Wann errätst du endlich den Namen von dem Mädchen, das deine Freundin sein will? Du musst doch nur die Lücken in ihren Ratebriefen ergänzen, dann hast du alle Buchstaben ihres Namens zusammen.“ Das Buch wurde ein großer Erfolg.

Da noch heute viele LehrerInnen nach diesem Buch suchen, stellen wir es hier auf die Seite. Liebe LehrerInnen und Rätselfreunde, ladet das Buch kostenlos herunter. Dagmar Geisler und Erwin Grosche freuen sich darüber. Alle Kinder werden daran ihre Freude haben. Viel Spaß an „Basti Blitzmerker und die Rätselfreundin“!

Download als PDF

Der Berg, CD

Erwin jingelt sich galant aus der Midlife-Crisis. Auf diesem im Jahr 2005 erschienenen Album wird er dabei begleitet von einem grossartig bissigen Toto Blanke (†).

Geniesser heulen Rotz und Wasser, weil diese Perle des narrativ-lyrischen Chansons nicht auf Vinyl erhältlich ist. Aber als Download!

GooglePlay

Verzeih - Der große Entschuldigungsfilm, DVD

In 52 Minuten kann man erleben, wie das Schicksal das Leben von völlig unterschiedlichen Menschen zusammen bringen kann.

Herr Willschneider (Erwin Grosche) ist traurig. Ein Arzt (Tom Göstenmeier) hat bei ihm eine unheilbare Krankheit festgestellt. Er beauftragt zwei Killer (Stani, Henrik Fockel) seinem Leiden ein Ende zu bereiten. Zusammen mit Schwester Müller (Barbara Linnenbrügger) macht er sich noch auf den Weg, um sich bei Hund Engelchen (Charlotte) und Tochter Erna (Lisa Grosche) zu entschuldigen.

Bestellbar auf DVD.

Trailer auf Youtube

Unser kleines Krankenhaus
Padermanns Abenteuer 1-5, DVD

Frau Doktor Blaus Diagnose ist eindeutig: Superkräfte! Schon treten die beiden Schurken Roter Koch und Nasenmann auf den Plan, die Padermann sein Glück nicht gönnen. Kann Padermann die Welt vor ihrem 64-Strahl-Regen retten?

Welche Rolle spielt Geschwindigkeit, wenn ein Aufzug im Spiel und die Ampel rot ist? Was verbirgt sich hinter Engelchens zuckersüßer Fassade?

Grosche: "Eigentlich ist das ja ein Tanzfilm."

Bestellbar auf DVD, aber auch komplett auf Youtube.

Anne und die Bankräuber, Jugendroman

Schräge Schurken, clevere Kinder und herrliche Verwicklungen.

Ein trotteliges Bankräuberduo, 80.000 Euro Diebesgut und Papas Lieblingsschuhe, ohne die er nirgendwohin fährt, machen das Buch zu einem grandiosen Erlebnis, in der nicht zuletzt zwei Supermarkttüten eine tragende Rolle spielen.

Das Buch ist zu empfehlen für Kinder ab 7 Jahren und für Leseratten die im 3. und 4. Schuljahr sind.

Nähere Informationen und Bestellungen beim Paderborner Kinderbuchverlag.

www.kinderbuchverlag-paderborn.de

König bin ich gerne - Geschichten und Gedichte für Kinder

Gedichte, Lieder, Quatschgeschichten – Vorlesespaß für die ganze Familie. Aufwändig und farbenprächtig illustriert von Dagmar Geisler.

STÖÖÖÖÖHN! Macht der Föhn im Badezimmer, und Seifengedichte und Zahnpastageschichten helfen beim Waschen. Traumgedichte, Reisegeschichten und viele andere lustige Texte begleiten durch die täglichen Alltagsabenteuer.

Ein starker Tipp für die kleinen im Vorlesealter.

Nähere Informationen und Bestellungen beim Paderborner Kinderbuchverlag.

www.kinderbuchverlag-paderborn.de

Guten Tag Guten Tag auch, CD

Kinderlieder von Erwin Grosche und den Flamingos. Freche und leise. Geschichten von der Windkarte und der Auf Wiedersehn Straße, Bewegungslieder und Quatschgedichte.

Leise, treffsicher, freundlich und bisweilen über sich selbst staunend: Erwin Grosche ist und bleibt einer der liebenswertesten Wort-Artisten, die wir haben.
(Lothar Sand, Eselsohr - Heft 6, Juni 2016)

Nähere Informationen und Bestellungen beim Paderborner Kinderbuchverlag.

www.kinderbuchverlag-paderborn.de